top of page
  • sandra9201

Wahlprogramm der CDU Fehmarn

Aktualisiert: 30. März 2023

Weg frei für Fehmarn


Liebe Wählerinnen und Wähler,

am 14. Mai finden Kommunalwahlen auf Fehmarn statt und wir möchten Sie ermutigen, Ihre Stimme zu nutzen, um sich aktiv an der Gestaltung unserer schönen Insel zu beteiligen.


Fit für die Querung

Die Entscheidungen sind nunmehr endgültig gefallen.

2029 soll Fehmarn mit einer qualitativ hochwertigen Infrastruktur an das europäische Straßen- und Schienennetz gehen.

Es eröffnen sich neue Chancen für Tourismus, Handel, Gewerbe, Wissen und Kultur in einer erweiterten Region.

Fehmarn - im Herzen dieser Region – hat viele Chancen in allen Lebensbereichen.

Fehmarn braucht eine zielgerichtete, tatkräftige und am Wohl der Menschen orientierte Politik, um das potenzielle Wirtschaftswachstum für uns alle zu nutzen.


Klima

Das Thema Klima beherrscht in weiten Feldern unseren Alltag und unsere Zukunft. Es muss das richtige Bewusstsein geschaffen werden, um die Insel für die Energiewende auf Kurs zu bringen.

Dazu bedarf es:

  • dem Bau städtischer PV Anlagen,

  • der Aufforderung an Gewerbebetriebe zum Bau von PV-Anlagen,

  • dem Ausbau von Parkplätzen mit PV Anlagen.

  • Ladepunkte für Elektromobilität schaffen.


Infrastruktur

Die Herausforderungen des Fahrrad- und Straßenverkehrs wollen wir positiv begleiten. Dazu ist es notwendig:

  • Beeinträchtigungen im Zuge des Ausbaus der E47 durch aktives Einbringen zu reduzieren.

  • Optimierung des Fahrradwegenetzes, insbesondere an den Hauptverkehrsachsen.

  • Straßenschreddern zu vermeiden.

  • Zukunftsweisende Verkehrssysteme für die Innenstadt schaffen.

  • Umsetzung der Umgehungsstraße vom Landkirchener Weg bis Neue Tiefe.

  • Vorplanung einer Ostumfahrung Burg zum Niendorfer Weg.

  • Einforderung von maximalen Zuschüssen für eine leistungsfähige Ausweichstrecke der E47.


Soziale Verantwortung und Bildung

Für ein reibungsloses Miteinander in unserer Gesellschaft gibt es viele Bausteine, die beachtet und gestärkt werden müssen. Wir wollen eine lebendige Insel bleiben und

werben oft mit dem Slogan, „Leben wo andere Urlaub machen“.

Die Realität sieht oft anders aus.


Dafür setzen wir uns ein:

  • Fachärzte für die Insel gewinnen.

  • Endlich den Marktplatz barrierefrei umgestalten.

  • Schaffung von altersgerechten Wohnungen, vor allem Betreutes Wohnen und Mehrgenerationenhaus.

  • Der Neubau des geplanten Kita Gebäudes im Neubaugebiet Gorch Fock Str. hat höchste Priorität.

  • Bereits im Kindesalter müssen unsere Schützlinge durch Schulsozialarbeit und OGS von qualifiziertem und kompetentem Personal unterstützt werden.

  • Die Bildung einer stabilen Gesellschaft mit einer fundierten Bildung ist der Garant für ein faires und respektvolles Miteinander.


Ehrenamt stärken

Das Ehrenamt ist die stärkste gesellschaftliche Stütze auf unserer Insel.

Feuerwehr, Vereine und Verbände verbinden alt und jung.

Es muss weitere Anreize geben, damit dieses auch so bleibt.


  • Wir treten für eine Ehrenamtskarte ein.

  • Die geplanten Feuerwehrgerätehäuser in Westfehmarn und Burg müssen umgesetzt werden.

  • Weitere Gerätehäuser sind entsprechend der aktuellen Situation anzupassen.

Sport ist auf unserer Insel ein wichtiger Baustein. Umso wichtiger ist an dieser Stelle die Infrastruktur.

  • Wir fordern ein WC direkt am Kunstrasenplatz, damit Jung und Alt ihre Notdurft nicht mehr in den Hecken oder der viel zu weit entfernten Sporthalle entrichten müssen. Das ist für Fehmarn nicht mehr zeitgemäß!


Tourismus

Das Wirtschaftsleben auf der Insel Fehmarn wird deutlich vom Tourismus geprägt. Die besondere Lebensqualität durch Fehmarns Insellage und die reizvolle Landschaft üben zu jeder Jahreszeit eine hohe Anziehungskraft aus.

Mittlerweile finden auch in den Nebensaisonzeiten viele Gäste den Weg nach Fehmarn.

Damit das so bleibt, braucht es Ideen für den Tourismus der Zukunft.


Qualität statt Quantität – Klasse statt Masse.


  • Tourismus als bedeutender Wirtschaftsfaktor in Gastronomie, Vermietung, Einzelhandel und Handwerk.

  • Ein vielfältiges Angebot für Fehmaraner und Gäste.

  • Nein zum Nationalpark Ostsee - Erhalt unserer Insel als Wassersport-Paradies.

  • Ja zum Buhnenbau – Erhalt, Ausbesserung, Neubau.


Wohnraum und Gewerbe

Wohnraum und Gewerbeflächen für eine reibungslose Weiterentwicklung fehlen auf Fehmarn.


Dafür brauchen wir:

  • Zügige Vollendung der angeschobenen Planungen für Wohnbaugebiete.

  • Bevorzugung von Familien, ehrenamtlich tätigen und auf Fehmarn arbeitenden Bürgern.

  • Angebote im sozialen Wohnungsbau schaffen.

  • Es ist sicherzustellen, dass alle neu geschaffenen Bauflächen zügig bebaut werden (Spekulation verhindern).

  • Mischgebiete wie z. B. Syltkoppel für Wohnen und Gewerbe ausweisen.

  • Gewerbeflächen, vorrangig für die Schaffung von Arbeitsplätzen, entwickeln und vorhalten.


Jugend auf Fehmarn

Die Jugend ist die Zukunft unserer Insel und sie braucht unsere Unterstützung.


Die CDU Fehmarn setzt sich ein für:

  • Projekte wie „Pimp my Island“, um die Kinder und Jugendlichen aktiv in die Politik miteinzubeziehen.

  • Den Bau eines neuen modernen, barrierefreien und qualitativ hochwertigen Jugendcafés.

  • Die Fortführung des Kinder und Jugendparlaments.

  • Die Unterstützung der Landjugend bei der Suche nach einem neuen „Landjugendkeller“.

  • Den Austausch mit dem Kindern und Jugendlichen über weitere Belange durch eine interne CDU Arbeitsgruppe.


Digitalisierung

Wir befinden uns mitten im Wandel zur digitalen Gesellschaft. Dies betrifft auch die Stadtverwaltung und damit die Prozesse sowohl in der Verwaltung als auch im Kontakt

mit den Bürgern.


  • Wir unterstützen die Neuansiedlung von Unternehmen auf Fehmarn durch die Digitalisierung und Effizienzsteigerung der Verwaltung.

  • Unterstützung der Verwaltung durch Digitalisierung Bürgerfreundliche Öffnungszeiten

  • Intelligentes Park - und Verkehrslenksystem

  • Fahrradmietstationen

  • Schaffung von CO-Working Spaces


Umwelt

Unsere wunderschöne Insel ist auch unser Kapital, das es zu schützen gilt. Der Tourismus auf unserer Insel muss nachhaltig sein.

  • Wir fordern eine grundlegende Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs und eine weitere Förderung des Fahrradverkehrs.

  • Park- und Ride-Plätze sollen helfen, den Fahrzeugverkehr aus der Innenstadt zu halten.

Gemeinsam müssen wir erreichen, eine lebenswerte Zukunft für uns alle und unsere Gäste zu gestalten.




249 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Besuchen Sie die Baustelle bei Puttgarden am 17. März 2024

Liebe Parteimitglieder, auf der Baustelle bei Puttgarden gehen die Arbeiten für den Bau des Tunnelportals zügig voran. Der landseitige Tunnelteil in der Baugrube für das Tunnelportal ist bereits deutl

Nationalpark Ostsee - Verdrossenheit und Idealismus

In den Augen derer, die von außen auf die Geschehnisse und die Entwicklung in Sachen Nationalpark Ostsee schauen, wirkt Fehmarn etwas wie das "Gallische Dorf", dass sich , alle Interessengruppen mit e

bottom of page